fbpx

9 Februar 2021

minuten lesezeit

0 Kommentare

6 Tipps für eine ausgewogene Ernährung

Im Home-Office zu arbeiten kann aus Ernährungssicht auch schonmal ganz schön schlimm ausfallen. Keine Lust zu kochen, keine regelmäßigen Pausen – du kennst das vielleicht!

Die Lösung ist in Sichtweite

Die folgende Punkte sind hoffentlich genügend Inspiration, um über deine Koch-, Ess- und Ernährungsgewohnheiten im heimischen Büro nachzudenken:

Tipp 1

Ist es dir nicht auch manchmal Leid die Frage täglich beantworten zu müssen, was es denn morgen zu Essen gibt? Eine einfache Lösung für dieses Problem ist, wenn man sich am Wochenende zehn bis fünfzehn Minuten hinsetzt und einen ausgewogenen Essensplan für die kommende Woche entwirft. 

So kann sich auch die ganze Familie einbringen. Zum Beispiel darf sich jeder ein Lieblingsgericht aussuchen, damit alle zufrieden sind und dir ellenlange und anstrengende Diskussionen jeden Tag erspart bleiben.

Die Erstellung eines Planes kann auch Zeit sparen, zum Beispiel beim Einkauf. Wenn du am Wochenanfang schon weißt, was du die ganze Woche kochst, kannst du alles in einem Einkauf erledigen und musst nicht drei Mal die Woche in den Supermarkt fahren.

Tipp 2

Und über den Supermarkt kommen wir schon zum nächsten Tipp: Gewöhne dir an, eine Einkaufsliste mit allen benötigten Lebensmitteln zu schreiben, die du für deine Gerichte benötigst.

Es erspart dir ein Menge Stress und Hektik, wenn du dich an einen Einkaufszettel halten kannst und dir nicht alle Lebensmittel erst im Supermarkt vor Augen führen musst. Und mit dieser Methode sparst du auch wieder Zeit.

In dem Buch findest du viele weitere hilfreiche Tipps & Vorschläge

Tipp 3

Ein ganz wichtiger Tipp, den du unbedingt einhalten solltest ist: Gehe niemals hungrig einkaufen. Wenn nötig, iss vor dem Einkaufen noch eine Kleinigkeit, denn jeder kennt sicher diese eine Situation, wenn man mit leerem Magen vor den vollen Regalen steht und alles noch viel leckerer aussieht als mit vollem Magen.

Ich rate daher jedem, sich an diese Regel zu halten, denn so verhinderst du ungewollte "Hamsterkäufe" und einen geschröpften Geldbeutel am Ende deines Einkaufes.

Tipp 4

Hilfreich und zeitsparend kann auch sein, wenn du von jedem Gericht etwas mehr zubereitest, damit man am nächsten Tag noch etwas davon essen kann. Oder bereite, was du kannst, am Abend vorher schon zu, damit du am nächsten Tag nicht zu viel Zeit in der Küche verbringen musst.

Tipp 5

Du kennst das mit höchster Wahrscheinlichkeit auch, dass wenn du zu sehr in deine Arbeit vertieft bist, dass du das Trinken vergisst. Das sollte jedoch wirklich vermieden werden. Es ist ganz wichtig, dass du genug Flüssigkeit zu dir nimmst.

Stelle einen Wecker, wenn du es vergisst und wenn dieser klingelt, dann greife gleich zu deiner Wasserflasche und schiebe es nicht wieder nach hinten.

Tipp 6

Wenn du dich gut mit deinen Kollegen verstehst, kannst du einen Wettbewerb mit Kollegen starten. Das funktioniert auch im Home-Office wunderbar. Zum Beispiel könnte man sagen, wer kocht heute das gesündeste Essen, somit animierst du dich dazu, ein gesundes Gericht zuzubereiten. Oder wirf doch einfach mal die Frage in den Raum, wer es schafft, eine Woche keine Schokolade zu essen.

Im Team und im Wettbewerb gelingt es dir einfacher, darauf zu achten und durchzuhalten, da du deinen Kolle- gen ja beweisen will, dass du das schaffst und das kein Problem für dich sein wird.

Mein Fazit

Du hast gesehen, auch diese Punkte für sich genommen, sind absolut machbar. In der Summe bieten sie deinem Arbeitsalltag zuhause ein gutes Gerüst, sodass du deine Ernährung ordentlich "boosten" kannst.

Übrigens, diese Aufstellung stammt aus dem neuen Buch Überleben im Home-Office, in dem du noch viele weitere Anregungen & Checklisten findest.

Nichts verpassen!

Erhalte eine E-Mail, sobald ein neuer Blogbeitrag erscheint

Das neue Buch im Porträt

Im Folgenden findest du das Buch als Taschenbuch und als E-Book. Ausführlichere Infos zu den Inhalten gibts wie immer bei Amazon.

Hinweis zu Affiliate-Links: Letzte Aktualisierung am 2.06.2021 / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Über den Autor

Patrick

Hi, mein Name ist Patrick! Wie bei vielen anderen auch hat sich bei mir in den letzten Jahren ein deutlicher Schwenk in Richtung Home-Office ergeben. Die Arbeit zuhause ist salonfähig geworden, bietet aber auch Tücken und Fallstricke. Auf BüroNinja geht es deshalb darum, wie du zuhause im Home-Office am besten klarkommen kannst und wie du deine Arbeit leichter, effizienter, gesünder und ausgeglichener gestalten kannst. Viel Spaß!

Einfach weiterlesen?

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
>